Abschied an der Luise-Büchner-Schule

2020 BVE

Vieles ist anders, das Corona-Virus verändert auch das Ende der Schulzeit, die Verabschiedung der Absolventen. Eltern, Verwandte und Freunde können die Absolventen erst zuhause bejubeln.

 

Es ist nur ein Klassenraum, in dem sie ihr Zeugnis bekommen, statt der großen Bühne im Foyer. Aber eines bleibt gleich: Markus Lieb und Kadir Beckovic haben es geschafft und erfolgreich ihre Schulzeit beendet. Mit guten Wünschen und vielen Erinnerungen im Gepäck, starten die beiden Absolventen nun in ihr Leben nach der Schule. Die beiden Jugendlichen besuchten die Berufsvorbereitende Einrichtung der Eichenäcker-Schule Dornstetten, die in den Räumlichkeiten der Luise-Büchner-Schule in Freudenstadt unterrichtet wird. Dort haben sie in den vergangenen Jahren mit Freude und Motivation den Unterricht besucht und sich mit Erfolg ihren Schulabschluss erarbeitet.

Klassenlehrerin Christine Volk-Chlebosch verabschiedete die beiden Absolventen mit ermutigenden Worten: „Manches bereitet euch vielleicht Sorgen oder macht euch sogar Angst. Aber es gibt Vieles, auf das ihr euch freuen könnt. Vertraut auf euch selbst!“ Es war eine emotionale Rede vom Abschied und zugleich mit dem Bewusstsein, dass für die Schüler heute ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Frau Volk-Chlebosch sprach über die Stärken der Schüler, die sie in den vergangenen Jahren ausgeweitet hatten, mit dem Ziel einen Plan für die Zukunft zu entwickeln und all die Herausforderungen, die jetzt auf die beiden jungen Männer zukommen, anzugehen. „Ich wünsche euch Mut für den Neubeginn, alles Gute und viel Glück“, sagte Volk-Chlebosch zum Abschluss.

Dann gehörte die kleine Klassenbühne Markus Lieb und Kadir Beckovic. Gemeinsam mit der zweiten Klassenlehrerin der BVE-Klasse, Beate Reuff, präsentierten die Abschlussschüler in einem Bilder-Rückblick die Höhepunkte der vergangenen Schuljahre. Die Schüler berichteten von ihren Erlebnissen in der Schule und auf unterschiedlichen Schullandheim-Ausfahrten.

Danach folgte der Höhepunkt des Vormittags: Die Zeugnisübergabe. Der Konrektor der Eichenäcker Schule, Volker Thum, übergab die Zeugnisse an Markus Lieb und Kadir Beckovic. „Ich wünsche euch alles Gute und dass ihr mit Hoffnung und Zuversicht an euer Leben herangeht“, sagte Thum zum Abschluss. Die Absolventen nahmen dabei mit Stolz und Freude ihre Zeugnisse entgegen.